Kelly Osbourne: das Stilinterview | DE.rickylefilm.com
Mode

Kelly Osbourne: das Stilinterview

Kelly Osbourne: das Stilinterview

Kelly Osbourne: Mode Exklusiv!

Wir plaudern zu Kelly Osbourne über ihre Show E! Fashion Police, ihr größter Mode-DON'Ts und was es ist, dass sie so viel über die London-Stil Szene liebt.

Was ist es mit Joan Rivers auf E wie die Arbeit! Modepolizei? Sie ist ziemlich Charakter.
Sie ist erstaunlich - es ist so ein Privileg , mit ihr zu arbeiten. Es könnte Weltkrieg drei und Joan Rivers macht es irgendwie in Ordnung sein. Es gibt ein Gerücht , dass es ein Raum in der Regierung ist , wo nur Männer dürfen in, und sie ist die einzige Frau in diesem Raum erlaubt.

Es gibt ein Homosexuell Club [in den USA], wo ich die einzige Frau in erlaubt bin, auch.

Kritisieren die Richter überhaupt , was sie tragen?
Oh, absolut. Ja, die ganze Zeit. Wir konnten nicht andere kritisieren , wenn wir nicht lachen können und sie kritisieren.

Hat die Show Sie etwas über gelehrt , wie man negative Kritik reagieren?
Nein , ich meine, das ist etwas , das ich je hatte mit meinem Leben zu tun. Das wird sich nie ändern.

Wenn Sie waren tatsächlich ein Mitglied einer echten Mode Polizei, die Mode - Gesetz würden Sie in bringen? Gibt es etwas , Mode-weist , dass Sie wirklich nicht ausstehen können und würden herrschen dagegen?
Mullet Kleider. Ich mag sie einfach nicht sehr viel. Und Flip-Flop - Sandale Stiefel. Sie wissen schon, mit der Farbsäume Flip-Flop - Basis? Jeder in LA trägt sie, und sie sind zu Fuß auf der Straße mit diesen Bits Farbsäume wie Pocahontas suchen.

Haben Sie London verpassen, jetzt , dass Sie in LA sind basiert?
Ja absolut. Ich denke , London anders ist , weil sie das wirklich gut entwickelten High-Street - Kultur haben, mit Geschäften wie Topshop, und es ist wegen Geschäften wie sie , dass Mädchen in Trends kleiden können , die alle sechs Monate ändern.

Wir haben nicht wirklich, dass so viel in den USA. Ich habe meine Schlitz gebucht habe morgen um Topshop zu gehen, vor allem ein paar Sachen für meine Garderobe für Mode-Polizei und einige andere Dinge des Alltags zu finden. Ich liebe es, es ist mein Favorit.

Wie Sie roten Teppich und vordere Reihe Outfits wählen?
Es ist nicht so schwer , weil ich gerade von den Designern geschickt Dinge. Ich habe aus dem Flugzeug [vor London Fashion Week] und Henry Holland sagte : „Ich Ihnen dieses Kleides bin das Senden und es ist rot und es ist Leder.“ Ich dachte : „Oh mein Gott, das könnte ein Problem sein,“ weil ich tragen rote ve hatte Schwierigkeiten mit meinem Haar, und ich dachte , Leder schwierig sein könnte , weil ich im Moment ziemlich dünn bin. Ich war besorgt , dass es schwierig sein könnte , in letzter Minute Änderungen an einem Lederkleid zu machen. Aber es war in Ordnung - außer , dass ich nicht in sie lümmeln konnte. Ich musste aufstehen gerade die ganze Zeit, sonst hatte ich das Neben boob Problem.

Henry schickte mir einige Gläser, auch. Er sagte: „Wirst du sie in der ersten Reihe tragen?“ Ich sagte: „Natürlich werde ich!“ Sie sind erstaunlich. Die Brille hat mich gerettet, weil ich zu spät war und keine Zeit hatte, mein Make-up zu tun, so dass ich nur auf einige Lippenstift und dann die Gläser versteckte alles andere.

Wenn Sie nicht an die Industrie schon in jungen Jahren eingeführt worden war, glauben Sie , in die Mode sowieso gehen gewählt hätte? Wo hat Ihr Interesse an Mode beginnen?
Ja absolut. Meine Mutter hat all diese alten Bücher aus den sechziger Jahren, Bücher über Design und Dinge - sie hat alles gehalten - und ich habe immer durch jene aussah.

Was ich über Mode lieben ist, dass es transformierende ist, und auch emotional - eine Möglichkeit, sich auszudrücken.

Was kommt als nächstes für Sie?
Ich wünschte , ich könnte Ihnen sagen , mehr über das, aber es gibt nichts , was ich bin wirklich erlaubt zu sprechen.
Keine Sorge, Kelly - wir freuen uns , diesen Raum zu sehen! Catch Fashion Police, sonntags um 22.00 Uhr, auf E! Entertainment Television.
LESEN KELLY'S TOP TIPPS FÜR DIE REGENBOGEN HAIR