Jessica Ennis Interview - Olympiade, Schönheit und Mode | DE.rickylefilm.com
Mode

Jessica Ennis Interview - Olympiade, Schönheit und Mode

Jessica Ennis Interview - Olympiade, Schönheit und Mode

Jessica Ennis Interview

Wir trafen uns mit London 2012 Olympic Heptathlon Champion Jessica Ennis, um alle Dinge, Sport, Schönheit und Mode über eine Maniküre zu sprechen...

Frage: Sie müssen sich vorgestellt Kreuzung, die eine Million Mal Zeile: fühlte es sich an, wie Sie es zu erwarten?
A: Ich bin ein bisschen wollte nicht mich zu diesem Moment denken lassen zu viel im Vorfeld, weil ich nicht über das Gewinnen und Schlichten nachdenken wollte. Ich wollte nur zu einer Zeit konzentrierte sich auf einzelne Ereignisse bleiben , aber dann offensichtlich , wenn es zu diesem Punkt gehen , und ich überquerte die Linie es das unglaublichste Gefühl der Welt war, Abschluss einer heptathlon und Veredelung ist ein tolles Gefühl , wie auch immer, aber vervollständigen es und gewonnen zu haben und in London war nur mehr als ich jemals wirklich vorstellen konnte.
ANSEHEN INTERVIEW HIER

Frage: Waren Sie sich bewusst von dieser Menge, die letzte Runde in es erstaunlich war, waren Sie sich bewusst jeder jubeln Sie auf?
A: Yeh Ich war wirklich, manchmal , wenn man Sie in der Zone oder ein bisschen einen Tunnel konkurrieren und man hört das Publikum so viel, auf jeden Fall in der letzten Runde, die letzten 200 / 300m ich verrückt wirklich die Menge hörte gehen vor allem , dass im letzten 50m war so laut, so ein tolles Gefühl. Es half mir auf jeden Fall und trug mich auf.

Frage: Wie haben Sie sich mit den Folgen, die alle die Aufmerksamkeit der Presse und Fan - Nachrichten beschäftigt?
A: Es ist schon komisch , weil es jetzt ein ganz neues Niveau gerade weg ist, aber es hat brillant. Ich habe die Gelegenheit hatten viel Spaß Dinge zu tun und Leute zu treffen, würde ich vielleicht nicht vorher getroffen haben und so viele nette Nachrichten auf Twitter und Karten , die von den Kindern durch meine Tür gesetzt worden , die sich in meiner Nähe leben. Sie haben mich viele Karten und Blumen, es war so ein tolles letzten Wochen und immer zu Hause und sehen alle.

Frage: Es gab so viel Hype im Vorfeld London 2012, glauben Sie es , um es gerecht geworden und hat Ihnen die ganze Erfahrung davon?
A: Es hat einen massiven Aufbau, und zwar nicht nur in diesem Jahr , aber in den letzten Jahren, alles , was jeder wollte mit Ihnen sprechen über war 2012 in London und wie Sie mit dem Druck zurechtkamen. Aber nein , es ist völlig alle Erwartungen übertroffen, konnte ich nicht gewünscht hätte es besser zu gehen , als es tat, war es einfach unglaublich. Gewinnen , alles , was ich im Vorfeld denken konnte , war ich dort zu bekommen und ich will, ich hätte nie gedacht , würde es wahr und für sie die Art und Weise zu sein , war es mit der Menge.

Frage: Neben dem Sport und Wettbewerb, welche Chancen hat London 2012 Sie gegeben?
A: Es erlaubte mir , in eine andere Welt außerhalb der Leichtathletik zu Schritt; Ich hatte die Gelegenheit , Leute zu treffen ich normalerweise nicht treffen würde. Ich traf Jamie Oliver im Olympiapark, eine andere Welt , die ich in abgestuft. Es war wirklich viel Spaß, offensichtlich die Führung bis zu den Olympischen Spielen gab es viele Gelegenheiten dann , aber ich war zu beschäftigt , Ausbildung und dafür , dass ich nichts übersehen haben. Ich musste sicherstellen , dass ich in der besten Position in die Spiele gehen war, so musste ich eine Menge Dinge nicht sagen, aber jetzt kann ich alles genießen und viele Leute treffen.

Frage: Wie haben Sie mit dem Stress umzugehen und der Druck in dem Aufbau zu den Spielen, vor allem zwischen den zwei Tagen?
A: Offensichtlich auf der konkurrierenden Seite davon hatte ich noch nie Druck auf diese Weise erfahren, aber offensichtlich in der heptathlon haben Sie die Nacht dazwischen. Normalerweise schlafe ich ganz gut , weil ich den ganzen Tag und bin wirklich müde konkurrierte aber in London konnte ich buchstäblich nicht ausschalten. Ich war in meiner Wohnung mit all den Mädchen und legte sich ins Bett , aber ich hielt Drehen und Wenden und ich konnte nicht abschalten. Ich denke , das war nur einen ersten großen Tag zu haben und sich Gedanken , was am zweiten Tag bringen würde, aber ich habe schließlich zu schlafen und wachten erfrischt am nächsten Tag.

Frage: In den letzten sieben Tagen habe ich mehr Pressemitteilungen erhalten über Ihre abs als alles andere: denken Sie , die Olympischen Spiele geben Frauen ein gesünderes Körperbild?
A: Ich denke auf jeden Fall so, die Olympischen Spiele zu Hause hat mir die Möglichkeit gegeben , zu präsentieren Sport und athletischen Figuren mehr , als wir jemals in der Vergangenheit. Viel mehr Sport Frauen sind auf dem Cover von Modezeitschriften und Schönheit Zeitschriften, in ein anderes Feld setzen , so dass sie unterschiedliche Vorbilder haben , und ich denke , es ist wirklich gut , wie es ein anderes Bild, und es ist eine gesunde positive Körperbild.

Frage: Wie kann erhalten wir Ihre Bauchmuskeln?
Nun... Ich trainiere sechs Tage die Woche meist zweimal am Tag, viel Training, mache ich eine viel laufen, und ich natürlich ab Schaltungen in der Turnhalle. Ich denke , eine Menge Dinge , die Sie tun können , wenn Sie zu Hause oder in der Turnhalle, die großen fit Kugeln mit und Kernstabilität Übungen und verschiedenes Krafttraining. Laufen ist eine massive Sache - , dass Ihr Magen viel tut Ton auf.

Frage: Was bedeutet Ihre Schönheit Regime besteht aus? Sind Sie ein Beauty - Buff?
Normalerweise , wenn ich es am Wettbewerb ist etwas ganz einfach, dass ich mich wohl fühlen kann und ist schnell und einfach, so dass ich ein einfaches Reinigung feuchtigkeitsspendende Mädchen. Die Olay Essentials - Produkte sind für mich groß , weil sie leicht und ohne Aufheben sind. Jetzt habe ich ein wenig Zeit off Ich genieße Verwöhnung und einige Spa - Behandlungen , die ich normalerweise nicht in der Saison zu tun bekommen.

Frage: Sie verwendet , um Make-up frei abgebildet wird - wie denken Sie Frauen das Vertrauen mit einem natürlichen Look Schritt heraus zu bekommen?
A: Ich muss zugeben , ich trage tun ein bisschen Make-up , wenn ich zu Beginn des Wettbewerbs konkurrieren, habe ich immer ein wenig Make-up trug , wie das ist , wie ich war zuversichtlich, aber am Ende des Wettbewerbs I haben sie alle weg geschwitzt! Nein, ich glaube , seine Tiefen auf den individuellen und wenn Sie mit einem wenig wohl fühlen auf , dann ist das, was Sie tun sollen. Aber ebenso wohl fühlen und zuversichtlich , in einem natürlichen Look

Frage: Gerade nach den Spielen Sie im Bild wurden dieses erstaunliche McQueen Kleid trägt, wie es immer fühlt sich Stücke wie das tragen? Sie interessieren sich für Mode?
A: Es ist eine massive Ehre, die McQueen Kleider wunderschön und ich liebe dieses Kleid zu einem Ereignis trägt , nachdem ich im Wettbewerb beendet hatte. Es ist wirklich schön , weil ich die ganze Zeit trainiere und ich bin in Kit die meiste Zeit zu Hause und im Wettbewerb, jetzt kann ich ein Kleid tragen genießen und ein bisschen glamming auf. Ich liebe all die Designer vor allem einige der britische Designer ist es großartig , die Gelegenheit zu haben, Kleider wie das zu tragen.

Frage: Sie waren das Gesicht von London 2012 und jetzt bist du ein Vorbild für Tausende von jungen Frauen: Wie fühlt sich das ?
A: Es fühlt sich erstaunlich ehrlich zu sein, es war so ein großer Aufbau und ich habe ein bisschen Angst, all den Druck und die Erwartung auf mich, ob ich wollte erreichen , was ich erreichen wollte. Alles anderes als eine Goldmedaille würde als Versager wurde, betrachtet nach London gegangen und ausgeführt , um die Art , wie ich wollte und kommt sie mit einer Goldmedaille ist ein wirklich brillantes Gefühl. Hoffentlich jetzt jüngere Kinder und andere Menschen inspiriert in den Sport zu bekommen. Nicht nur von mir , sondern von den Leistungen des gesamten Teams.

Frage: Was ist also bis nächste für Sie?
Ich werde einen Urlaub gehen und eine Pause, so lange , diesen Moment zu genießen wie möglich und dann werde ich für die WM wieder ins Training sein.
Jessica Ennis ist das Gesicht von Olaz Essentials -