Es gibt ein Kim Kardashian Halloween-Kostüm und das stimmt nicht | DE.rickylefilm.com
Mode

Es gibt ein Kim Kardashian Halloween-Kostüm und das stimmt nicht

Es gibt ein Kim Kardashian Halloween-Kostüm und das stimmt nicht

Es gibt eine Kim Kardashian Halloween-Kostüm und das aint Recht

Ja, wirklich, können Sie jetzt eine „Pariser Heist Robbery Opfer Kostüm“ online in der Zeit für Halloween kaufen. Es ist nur die jüngste Offensive Antwort auf Kim Kardashian ‚s traumatische Tortur, sagt Kate Leaver.

Für nur 69 €, kann der Pariser Heist Robbery Opfer Kostüm Ihnen für Halloween in der Zeit. Es muss nicht explizit sagen, „Kim Kardashian, geknebelt und gebunden“, aber es ist offensichtlich, und stark implizierte die Beschreibung des Produkts auf costumeish.com: „Das ist Halloween, es ist alles über die #Hallomeme und wer besser als Amerikas Göttin aller Dinge glamourös“ Parisian Heist Robbery Victim Kostüm?“Sie hat ihr Leben der Förderung der amerikanischen Dekadenz, Jugend gewidmet, und Hedonismus, aber alles, was auffällig Lebens holte sie eine Nacht in Paris, als bewaffnete Männer sie gebunden sind, stahlen ihren Schmuck und ihre innere Ruhe. Dieses Halloween Spaß haben mit Popkultur und Kleid genauso wie die Königin von Social Media mit unseren sensationellen „Pariser Heist Robbery Victim Kostüm“ Kostüm.“

Das Kostüm besteht aus einem „weißen kurzen sexy Kleid“, lange schwarze Perücke, „4 € Million Dollar Ring“, große Sonnenbrille, „fake gag“ und 2 Zoll Seil an den Handgelenken der Bindung. Wie Sie wissen werden - es einer der größten Geschichten der vergangenen Woche gewesen ist - das ist genau das, was Kim Kardashian trug, als in Paris ihre Wohnung von bewaffneten Männern ausgeraubt wurde. Sie war gefangen in der Badewanne gehalten, während 8 Mio. € im Wert von ihrem Besitz genommen wurde. Die Website möglicherweise vermieden aus rechtlichen Gründen Kim Kardashian zu benennen, aber es kann möglicherweise nicht an Dritte weitergegeben, sondern sie beziehen werden. Nein; dies ist ein eklatanter, opportunistischer Versuch, Geld von der Tortur eines berühmten Fremdes zu machen. Es ist ein klebriger Umzug von diesem Kostüme Auslass, offensichtlich. Mir ist egal, wie viel Sie Liebe Halloween oder die Kardashians hassen; Dressing als verängstigte Opfer eines Verbrechens up ist gross. Es sexualisiert victimhood und das ist abscheulich, auch an einem Feiertag, der die gruseligen und den widerlichen feiert.

Obwohl Wissen Sie, was noch schlimmer ist,? Das ist nicht einmal die Offensive, was da Kim Kardashian beraubt wurde passiert ist. Wenn überhaupt, dann ist dies die unvermeidliche Schlussfolgerung auf die verhasste weltweite Reaktion auf Kim Kardashian ‚s Erfahrung. Seit Nachricht von ihrem Raub der vergangenen Woche brach, Medien, Prominente und ehemalige Freunde von Kims haben sie mitschuldig im Einbruch beschuldigt, sich für die Öffentlichkeitsarbeit Inszenierung, oder es auf mich zu bringen. Es gibt keine Hinweise darauf, dass wahr sein könnte. Modedesigner Karl Lagerfeld gezüchtigt Kim Kardashian für Bilder ihrer aufpolieren Social-Media-Sharing und sagte: „Sie nicht Ihr Vermögen darstellen kann und dann überrascht sein, dass manche Leute es mit Ihnen teilen möchten“. Er fasste die allgemeine Haltung gegenüber Kim in der Folge des Vorfalls auf; dass sie ihren Reichtum in den sozialen Medien zur Schau gestellt und verdient deshalb wurde geknebelt zu haben, gebunden und in einer Badewanne erschrocken gelassen, während ihr Zimmer für ihr Hab und Gut geplündert wurde.

Die Geschichte von Kim Kardashian ‚s Raub hat mit der klassischen Sprache der Opfer-Schuld gesagt. Es ist absurd, zu behaupten, dass jemand Angst zu werden verdient oder verletzt wie Kim war. Ruhm und Reality-TV-Seite, hat diese Frau schreckliche Erfahrung mit Verachtung und Misstrauen behandelt worden. Was sie verdient unser Mitgefühl und stattdessen bekam sie ihr eigenes Halloween-Kostüm. Es ist misogynistic, es ist boshaft und es ist geschmacklos. Kim Kardashian hat etwas Besseres verdient, als jedes weibliche Opfer eines Verbrechens tut. Und erzähl mir nicht, einen Sinn für Humor zu bekommen, weil es nur ein Kostüm ist und es ist nur eine Kardashian. Jedes Mal, wenn wir den Missbrauch einer Frau oder Schuld ein Opfer trivialisieren, machen wir ihre Erfahrung mehr akzeptabel. Ich werde nicht gefallen lassen - auch nicht auf Halloween.

Promi-Halloween-Kostüme: 100+ der besten überhaupt