Real Life Endometriosis Geschichte: Emma Williams-Tully öffnet sich über ihren Kampf | DE.rickylefilm.com
Haar

Real Life Endometriosis Geschichte: Emma Williams-Tully öffnet sich über ihren Kampf

Real Life Endometriosis Geschichte: Emma Williams-Tully öffnet sich über ihren Kampf

„Endometriose nahm meine Träume von einer großen Familie zu haben, aber ich werde nie aufhören, es zu kämpfen“

„Es gibt Zeiten, wenn Sie das Gefühl, dass diese chronische Krankheit wird buchstäblich die bessere von Ihnen bekommen und in der Tat, das Ende von dir.“

Können Sie sich vorstellen, neun Operationen mit, bevor Sie haben sogar das Alter von 32 erreicht? Für Emma Williams-Tully, dann ist es ihre Realität. Die Mutter-of-one ist mit Symptomen der Endometriose gelitten, seit sie 10 Jahre alt war, aber ihr Zustand wurde nicht diagnostiziert, bis sie 21 Seitdem war, sie hatte eine Hysterektomie haben, wegzunehmen ihre Fähigkeit zu haben, die große Familie, die sie immer geträumt haben. Hier dokumentiert sie ihre Reise so weit und was sie tut das Bewusstsein für die Bedingung zu erhöhen.

„Endometriose. Lustig, wie die ersten drei Silben (wenn man sie langsam genug sagen, alles in einem" Nieder mit den Kindern-Weg) klingt wie du sagt ‚Ende von mir‘, weil es Zeiten gibt, wenn das Gefühl hat, dass diese chronischen Krankheit wird buchstäblich bekommt die bessere von Ihnen und in der Tat, das Ende von Ihnen.

Jedes Mal, wenn die Leute mich fragen, wie ich den Schmerz beschreiben würde, beschreibe ich immer eine Szene aus Aliens. Versuchen Sie, und denken Sie an etwas, das unirdische ist, die ziemlich böse wie die Hölle ist, versucht, sich selbst zu zerreißen aus Ihrem Inneren. Das ist, wie ich es mir vorstelle würde, wenn ich nicht zu Huhn sh * t war der Film zu sehen, das ist!

Die Sache ist aber, mit Endo leben ist wie Groundhog Day, außer dass es am Ende der Geschichte kein romantisches Intermezzo ist. Sie gehen am Ende eines jeden Tages ins Bett und wachen jeden Morgen mit den gleichen lähmenden Schmerzen auf. Tag ein Tag aus.

Meine Reise begann, als ich 10 Jahre alt war. Ich wachte buchstäblich in Geowhnt einer Blutlache und quälende Schmerzen beschrieben. Es war wie eine Szene aus einem Horrorfilm. Perioden würden für 14 Tage gerade mit den meist lähmenden Schmerzen dauern und lächerlich schwer sein, die alle nur wieder 14 Tage später zu kommen. Wie eine riesige Mehrheit der Mädchen da draußen, wurde mir gesagt, dass dies, wie Perioden sein könnte.

Als ich schließlich zu einem Gynäkologen genannt wurde, das erste, was sie tat, war mich für eine Ultraschalluntersuchung schicken, wo sie nichts gefunden. Kein Ding. Nada. Meine Gebärmutter sah aus wie ein Tempel einer Göttin. Das ging seit vielen Jahren auf, wo sie viele verschiedene Arten von Medikamenten versucht, Prostap ist einer von ihnen, eine monatliche Injektion, die Ihren Körper in eine falsche Menopause setzt. Sein auf Prostap, obwohl, wie unglaublich schwierig, wie es emotional war, half es physisch. Dies führte die Ärzte zu glauben, dass ich vielleicht in der Tat haben Endo aufgrund der Tatsache, dass, weil mein Körper nicht mehr Östrogen produziert wurde, wurde die Endometriose nicht gedeihen mehr weg von diesem.

Es war an diesem Punkt, dass im Alter von 20, dass ich meine ersten Laparoskopie hatte. Obwohl vernichtend, fanden sie nichts. Ich weiß, Sie fragen sich vielleicht, warum ich es verheerend gefunden, aber wenn Sie an Ihrem Latein am Ende sind, jemand zu sagen haben: „Sie waren die ganze Zeit Recht“ wirklich ankommt. So glaubten sie, ich etwas namens Adenomyosis hatte und verwies mich auf eine Endometriose Chirurgen.

Es war eine Frage von sechs Monaten und ich schon war die Begegnung mit meinem neuen Chirurgen. An diesem Punkt war ich so den ganzen verwendet ‚Knöchel zusammen, Knie auseinander‘ Position, dass er nicht einmal fragen hatte. Innerhalb von 15 Minuten zu sprechen, hatte er buchte mir schon in für meine nächste Operation durchgeführt werden. Es ist dort, dass sie endlich Endometriose gefunden hatte. Und es war überall. Meine Gebärmutter, Darm (also warum ich jeden Tag stark aus dem Darm ausgeblutet), Ovarien, Blase (daher, warum, wenn ich ein klein nahm es wäre wie eine Wasserpistole stoppen und gehen), Rücken, Hüfte, Eileiter. Das Ding hatte einen seinen eigenen Kopf. Es gibt mir diese Diagnose zu wollen, dann ist es dort in schwarz mit und weiß. Ich sah sie nur an meinem Freund (jetzt Ehemann - können Sie es glauben - er blieb um) und weinte.

Dort begann die Reise von Prostap, Chirurgie, Prostap, Chirurgie. In der Mitte dieser waren wir gesegnet mit (ich zitiere aus meinem Chirurgen) „ein absolutes Wunder eines Kindes“, ist unsere schöne Tochter. Jeder, einzelne Sekunde jeden Tag sehe ich sie an und denken, wie unglaublich glücklich wir sind, sie haben. Selbst wenn sie einen Wutanfall ist mit (sie ist 3, retten uns alle).

Obwohl Dinge, begann wirklich schlecht zu bekommen. Selbst wenn ich auf den Prostap Injektionen war, würde ich in schrecklichen Schmerzen und bluten sein. Die Endo würde nur weiter wachsen; all dies war kein gutes Zeichen. Seit Jahren hatte mein Chirurg sprach über mich eine Hysterektomie, aber ich war so entschlossen, mich und meinen Mann, eine Familie zu geben, dass ich weigerte mich, meinen Körper, nehmen von uns weg zu lassen. Ich konnte allerdings nicht mehr kämpfen. Mein Körper hatte gewonnen. Auf 31 Jahre alt hatte ich die Formulare unterzeichnet. Ich war eine Hysterektomie. Ich hatte die Schlacht verloren.

Eine Angelegenheit von ein paar Monate später hatte ich zwei Operationen die Hysterektomie durchzuführen. Eine dauerte sechs Stunden meine Eierstöcke und Eileiter zu entfernen, wo ein Teil des Darms wurde beschädigt. Ich landete für eine Woche im Krankenhaus bleiben bis, mit Abflüssen aus meinem Darm kommen. Die zweite Operation war sieben-und-ein-halb Stunden, wo ich eine Bluttransfusion benötigt, wie ich so viel Blut verloren hatte, aber sie waren schließlich in der Lage, die Gebärmutter zu entfernen, die so schwer zu meinen Darm stecken geblieben war; aber leider meine linke Harnröhre beschädigt wurde, so hatte ich einen 30cm Stent in acht Wochen (das war eine große Freude, wenn ich für einen Senkrechtstarter ging, lassen Sie mich Ihnen sagen.)

Und so geschah es. Ich war nicht mehr in der Lage noch mehr Kinder zu haben. Ich kann nicht einmal sagen, dass ich kaputt fühlte, weil das mit sich bringen würde, eine Art von Emotion zu fühlen. Ich fühlte sich taub an. Ich träumte immer vier Kinder haben. Ja, ich bin verrückt, warum vier, weiß ich nicht, aber es war immer vier. Ich träumte von ihnen allen um und springen in unser Bett am Morgen für Liebkosungen, große Sonntagsbraten laufen und dann würden wir alle so viel essen, dass wir würden würden diejenigen sein, die wie Schweine in Decken am Ende aussehen würde.

Ich erinnere mich, es war ein besonderer Moment, wo ich auf dem Sofa saß, war ich noch von meiner Operation erholt, und ich konnte mein Mann und Tochter höre nach oben zu spielen. Eine Träne leise begann meine Wange kullerten und ich mir dachte: „Ich ertrinke“. Es war in diesem Moment dachte ich, kann ich entweder sinken, oder ich kann schwimmen. Das ist, als ich begann, wirklich immer leidenschaftlich über das Bewusstsein der Endometriose zu verbreiten. Dass kein anderes Mädchen oder eine Frau sollte jemals zu durchlaufen, was ich hatte, oder muß noch durch jeden Tag gehen.

Es dauert durchschnittlich sieben-und-ein-halb Jahren für eine Diagnose; Das muss aufhören. Jetzt. Ich festgestellt, dass es wird. Also entschied ich mich, einen Kalender für Endometriose UK zusammen zu stellen, und es war, ohne Zweifel, die lohnendsten, was ich je getan habe.

Wenn ich eine Nachricht auf Social Media setzen sich über Modelle mit Endometriose zu wollen, habe ich nie in einer Million Jahren dachte, ich würde die Antwort bekommen, dass ich es tat. Es beweist nur, wie viel es so viele Leben beeinflusst. Die Mädchen, die ich getroffen habe, sind stark, leidenschaftlich, kick-ass Damen und ich liebe sie alle sehr. Mit Endo ist kein Schluchzen Geschichte, wir sind für das zu stark. Hölle, würde jemand, der für ihre neunte Operation für Endo allein klingen wie jemand geht, die euch schwach ist? Wir sind absolute Krieger, und wir werden niemals aufgeben, bis unsere Stimmen gehört werden.“

Sie können hier Emmas Kalender kaufen. Alle Erträge zu Endometriose UK gehen. Vergessen Sie nicht, sie auf Instagram folgen mit ihrer Reise zu halten.