Berufserfahrung - Glamour Karriere und Berufserfahrung | DE.rickylefilm.com
Ereignis

Berufserfahrung - Glamour Karriere und Berufserfahrung

Berufserfahrung - Glamour Karriere und Berufserfahrung

Berufserfahrung bei GLAMOUR

Internierung in der Zeitschrift Glamour war wirklich eine der vollkommensten und angenehmsten Arten, meinen Sommer in der Art zu beginnen. Ich fühlte mich ein echtes Gefühl von Stolz aus Green Park U-Bahn Station jeden Morgen auf dem Weg zum Zauber Büros zu Fuß, zu wissen, ich war - für eine kurze Zeit, Teil eines solchen wundervollen Team, das verantwortlich sind, was, glaube ich, ist ganz offen das tollste Magazin zum Verkauf.

Nach meiner ersten Woche Gefühl unglaublich nervös begann, endete ich es fühlte beide entspannt und zuversichtlich, was ich zu tun hatte. Ich beherrschte die Kunst der das Telefon zu beantworten; etwas, das ich zunächst erschrocken zu tun, und zum Glück konnte ich sehen, den Berg von Post die anfänglichen Panik überwinden und Paketen musste ich durch jeden Tag sortieren. Das Zauber Team war wunderbar - alle so freundlich und einladend, und Medini war ganz fantastisch und unglaublich geduldig mit mir, wenn ich eine Frage hatte.

Meine erste Woche ging in einem Blitz durch, mit einer Reihe von Aufgaben und Jobs, die mir gegeben von denen alle interessant und angenehm waren; vor allem, wenn ich hatte eine Reihe von Dingen, für die Zeitschrift in Bezug auf Sex und Blowjobs geben up; das war sicherlich ein spannender Montag Nachmittag! Ich war auch die Möglichkeit gegeben, eine Reihe von Ideen für die Zeitschriften zu helfen ausdenken ‚Hey, es ist Ok...‘ Abschnitt, die ich sehr genossen hat, sowie mit Vorschlägen für ‚Dos and Don'ts‘ kommen. Ich liebte helfen auf diese Weise aus, wie ich sehr privilegiert gefühlt möglicherweise auf den Seiten der britischen no.1 Beitrag zu Frauen-Magazinen.

Während meiner zweite Woche gegeben wurde ich oft die Aufgabe, eine Vielzahl von Dingen forschen, sowie die Suche nach der perfekten Flasche Champagner für einen sehr hohen Bekanntheitsgrad celeb - was mich heimlich gemacht sehr wichtig fühlen! Alle Jobs, die mir gegeben wurde um das Büro zu tun, einschließlich der ungeraden Reise nach Vogue House, machte jeden Tag unglaublich schnell einmal gehen, erscheint wieder, so dass meine zweite Woche fühlen, auch kürzer als die ersten!

Nachdem die Freuden des Itsu früh in der ersten Woche auf Grund es ganz wörtlich zu sein zwei Minuten zu Fuß vom Büro entdeckt, schaffte ich es auf jeden Fall mein Sushi-Quote für einen guten paar Monate zu füllen - ich hatte das gleiche leckere Schachtel mit Lachs und Avocado fast jeden Tag!

Offensichtlich jeder Aspekt meiner Zeit bei Glamour - inklusive Mittagessen, war etwas, was ich freute mich auf und sehr gut gefallen. Es war die glänzendsten 2 Wochen, in denen ich eine Menge gelernt haben; vor allem, dass die Zauber-Büros sind ein fantastischer Ort zu arbeiten. Ich habe auch einige unglaubliche Menschen getroffen, von denen alle Zauber machen, was es ist. Ich habe großen Respekt vor allen, und fühlen sich so dankbar, sie zu haben, kennengelernt und hatte das Privileg zu haben, Jo Elvin getroffen zu haben. Sie ist ein außergewöhnlicher Redakteur, der immer ganz einwandfrei und ruhig, trotz der großen Menge erscheint sie jeden Tag zu tun hat!

Von Olivia Johnston